Viele Weihnachtsmärkte in Köln 2013

Die letzten Monate des Jahres sind angebrochen und wir steuern langsam dem krönenden Abschluss entgegen. Alle Jahre wieder laden zahlreiche Weihnachtsmärkte zum Bummeln und stöbern ein, so auch in Köln.  Die festlich geschmückte Domstadt begeistert mit ihren vielen verschiedenen Weihnachtsmärkten, von den „klassischen“ bis hin zu den eher unkonventionellen schwul-lesbischen Weihnachtsmarkt.

Christmas Avenue

In der Stadt die als Deutschlands Hauptstadt der Homosexuellen zählt darf der schwul-lesbische Weihnachtsmarkt natürlich auch im Jahre 2013 nicht fehlen. Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr, wird dieser nun erweitert und bietet den zahlreichen Besuchern fast doppelt so viele Stände wie im Vorjahr. Das Angebot des Weihnachtsmarktes wird dieses Jahr beispielsweise von einem Stand für Keramikdesign, einer XXL- Hütte mit heiße Cocktails und einem eigenen Stand für Hunde-Accessoires bereichert. Auch 2013 wird ein umfangreiches Programm für die Besucher geboten, um einen besseren Blick auf die Bühne zu ermöglichen wurde diese in diesem Jahr in die Schaafenstraße verlegt.

Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt vom 25. November bis zum 23. Dezember 2013

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Mit über 5 Millionen Besuchern jährlich ist der Weihnachtsmarkt vor der traumhaften Kulisse des Kölner Doms der größte und einer der beliebtesten Deutschlands. Mit über 160 Pavillionen mit Angeboten aus Ware, Handwerk und Gastronomie begeistert er nicht nur die einheimischen Besucher, sondern auch viele Gäste aus dem Ausland. Besonders für das breite gastronomische Angebot ist der Markt weit über die Ländergrenzen hinaus bekannt. Auch der gewaltige Tannenbaum darf natürlich nicht fehlen, so wie ein riesiges Sternenzelt welches über den Buden gespannt ist und die Besucher zum Träumen einlädt.

Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt vom 25. November bis zum 23. Dezember 2013

Heimat der Heinzel

Aber auch der im Herzen der Kölner Altstadt gelegene Weihnachtsmarkt lädt die Besucher in märchenhafter Atmosphäre zum Träumen ein. Die „Heimat der Heinzel“ ist der traditionellste Weihnachtsmarkt Kölns und lässt die Gäste mit den liebevoll dekorierten Holzbuden und den feenhaften Beleuchtungen in eine völlig andere Welt eintauchen. Die vielen verwinkelten Gassen sind in verschiedenen Themen unterteilt und bieten von Süßigkeiten, Spielzeug bis hin zur Handwerkskunst alles was das Herz begehrt. Der Markt gilt als der schönste und gemütlichste der Stadt und verbreitet vor allem mit den kleinen Helfern den „Heinzelmännchen“ einen ganz besonderen Charme. Dieses Jahr fügt sich erstmals eine spektakuläre Eislaufbahn „Heinzel auf Eis“ in die zauberhafte Welt des historischen Weihnachtsmarktes ein. Eine Eislaufbahn die beinahe die gesamte Platzfläche des Heumarktes einnimmt. Das deutschlandweit einmalige Eislauf – Erlebnis begeistert Jung und Alt mit einer imposanten Eisfläche, langen Laufwegen, einer Brücke über den Eis und vielem mehr.

Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt vom 25. November bis zum 23. Dezember 2013.

Die „Heinzel auf Eis“ Eislaufbahn öffnet zusätzlich vom 26. November bis zum 05. Januar 2014.